Neue Freunde Kennenlernen

Prinzipiell ist es natürlich richtig, nach Gemeinsamkeiten zu suchen. Angenommen, eine Kollegin an Ihrer neuen Arbeitsstelle erwähnt, dass die Chefin nur mit ein paar ausgewählten Mitarbeitern jeden Tag in die Kantine geht — ein Umstand, der auch Ihnen nicht entgangen ist. Antworten Sie darauf nicht: Kannst du mir was empfehlen? So tun, als ob man kaum etwas über jemanden wüsste Angenommen, Sie treffen eine Frau, deren Fotos Sie schon seit Ewigkeiten auf Instagram bewundern oder von der Sie schon wilde Storys von gemeinsamen Bekannten gehört haben.

Eine durchaus verzwickte Lage. Also sagen Sie lieber erst mal nichts und tun so, als würden Sie sie nicht kennen. Das kann die Situation aber noch peinlicher machen. Denn vielleicht ahnt sie ja, dass Sie mehr wissen, als Sie zugeben, und legt Ihnen das am Ende als mangelndes Interesse aus. Und niemand findet es toll, wenn der Gesprächspartner so wenig Interesse zeigt, dass er nicht mal erwähnt, den anderen über fünf Ecken zu kennen.

Auch wenn Sie sich dabei komisch vorkommen, sagen Sie einfach: Die, auf denen Petra getaggt ist. Die sind einfach klasse. Ich hab schon so viel Gutes von dir gehört. Dominanz und Selbstvertrauen verwechseln Wer breitbeinig und aufrecht stehend Selbstvertrauen ausstrahlt wie von Karriereberatern und Selbsthilfebüchern propagiert , hinterlässt einen starken Eindruck.

Wenn Sie aufrecht stehen und mehr Raum einnehmen, fühlen Sie sich körperlich dominanter. Das liegt daran, dass im Körper mehr Testosteron ausgeschüttet wird, während gleichzeitig der Spiegel des Stresshormons Cortisol sinkt. Auf den ersten Blick also eine perfekte Haltung, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Leider ist die Sache nicht ganz so einfach. Amy Cuddy hat nämlich ebenfalls herausgefunden, dass die Dominanz über einen anderen Menschen nicht der beste Weg ist, sein Vertrauen zu gewinnen.

Und wer in jeder Situation Herr der Lage sein möchte, benötigt dieses Vertrauen. Cuddy erläutert dies in einem aktuellen Interview mit Wired: Gern kannst du auch mal einen Abend in eine andere Stadt fahren. Wir wollen den Druck auf deinen Schultern reduzieren. Keine Erwartungen, keine Angst vor Fehlern. Unrealistische Erwartungen beim Knüpfen von Kontakten Viele Probleme entstehen durch eine unrealistische Erwartungshaltung.

Wenn es eine gute Veranstaltung ist, dann sollte das ganz einfach sein. Ich sollte gleich jemanden finden, mit dem ich mich verstehe. Doch die Realität sieht ganz anders aus. Meistens bedeutet Kontakte knüpfen eher die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Lernst du neue Leute kennen, kann es einfach nicht mit jedem harmonisch verlaufen. Doch die Erwartungshaltung sorgt dafür, dass wir zu früh aufgeben. Um das zu verhindern, können wir uns darauf einstellen, dass es eine Suche wird.

Es ist eher die Regel, dass wir mit 5, 10 oder sogar 20 Menschen sprechen müssen, bevor es klick macht. Erst dann finden wir jemanden, der zu uns passt. Rechne eher damit, dass du viele durchschnittliche Gespräche haben wirst, denn so kann es dich nicht entmutigen. Ich habe früher Google Produkte verkauft. Plötzlich musste ich mit Geschäftsführern und Führungskräften Kontakte knüpfen. Ich war panisch aufgeregt und habe die Anrufe vor mir hergeschoben.

Eine harsche Absage zu bekommen war mein Horrorszenario. Wenn es dann passierte, sortierte ich eingeschüchtert den Rest des Tages Akten. Was mich damals rettete, waren Verkaufsquoten. Sie sind eine tolle Motivation, nicht aufzugeben. Die Quote, dass jemand Interesse hat an einem Produkt, ist zum Beispiel 1 von 5. Die Quote, dass jemand wirklich etwas kauft, könnte 1 von 10 sein.

Nach der dritten harschen Absage konnte ich zumindest sagen: Genau das kann uns auch beim Netzwerken helfen. Die Netzwerkquote — messbar neue Leute kennenlernen Zum einen hängt deine Netzwerkquote davon ab, wie klein deine Zielgruppe ist. Jemanden in einer unteren Hierarchieebene zu finden, ist leichter als jemanden im Top-Level Management.

Stell dir eine Veranstaltung mit Menschen vor. Mit wie vielen davon würdest du gerne langfristig in Kontakt bleiben? Mit wem sprichst du? Was hast du für eine Auswahl an Menschen? Auf einer Veranstaltung zum Marketing triffst du Marketing Manager natürlich eher als auf generellen Geschäftsveranstaltungen. Wenn du den Raum betrittst, schätze deine Netzwerkquote ab: Durchschnittlich ist ungefähr einer von 10 neuen Leuten, die du kennenlernst, wirklich interessant.

Am Anfang ist die Netzwerkquote aus der Luft gegriffen. Nach einigen Veranstaltungen kannst du sie aus Erfahrung besser abschätzen und wirst deine Quote anpassen. Findest du einen tollen Gesprächspartner nach 3 Versuchen, dann feiere es. Hast du schon mit 11 Leuten geredet, kannst du die Quote als Motivation nehmen: Es ist schwer, nicht selber hektisch zu werden. Hektisch von einer Gruppe zur anderen durch den Raum zu rennen, macht einen schlechten Eindruck. Natürlich sollten wir beim Netzwerken nicht übertreiben.

Es geht nicht darum, einfach nur mit vielen Menschen zur reden. Gezielt, nicht gedrängt ist das Motto. Zu der Quote zählen nur die Menschen, mit denen du etwas länger sprichst, so dass du sie einschätzen kannst. Neue Leute kennenlernen einfach gemacht — Bonustipp Es ist viel leichter, neue Leute unter vier Augen kennenzulernen. Also stell dich erstmal zu einer Gruppe hinzu.


Wie du überall Kontakte knüpfst: 20 Tipps um sicher neue Leute kennen zu lernen

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *