Flirtsignale Einer Frau

Schnelles Heben der Augenbrauen Verhaltensforscher schreiben dieser Bewegung hohe Signalfunktion zu. Das schnelle Heben der Augebrauen bedeutet Interesse und sagt: Sieh her, was ich jetzt gleich tue! Sie dreht nicht nur den Kopf in Ihre Richtung, sondern ihren ganzen Körper sofern die Situation das gerade zulässt. Sie ist zunächst einmal offen für das, was da in den nächsten Minuten von diesem Herrn Ihnen!

Angleichen der Körperhaltung, Nachahmen von Gesten Sie schlägt die Beine übereinander, wenn auch Sie die Beine übereinanderschlagen, sie führt ihr Glas zum Mund, wenn auch Sie gerade trinke wollen. Klar, das kann Zufall sein. Sie beobachtet Sie vielleicht ganz unbewusst und im Augenwinkel und kopiert ganz automatisch Ihre Bewegungen.

Nach vorn lehnen Sie wendet sich Ihnen nicht nur zu, sondern beugt sich auch noch etwas zu Ihnen herüber. Erröten Bereits Blickkontakt kann eine physiologische Reaktion hervorrufen. Und bei manchen Damen gibt es darüber hinaus eine entzückende Reaktion, die im wolkigen Erröten sichtbar wird. Deckendes Make-up kann hier einiges verstecken. Achten Sie auf die Ohren und den unteren Halsbereich.

Nur die wenigsten Frauen schminken sich auch hier. Glattstreichen der Kleidung Wenn eine Dame plötzlich nervös an ihrer Kleidung zupft, weil Sie sie angesehen haben, dürfen Sie sich geschmeichelt fühlen. Speziell, wenn die Lady ihre Bluse oder ihr T-Shirt nach unten glatt streicht. Dann möchte sie Ihnen unbewusst ihren Busen in ganzer Pracht präsentieren. In diesem Zusammenhang achten Sie bitte auch auf den nächsten Punkt.

Aufgerichtete Brustwarzen Hat Ihr Blick besonderes Interesse ausgelöst und die anvisierte Dame in helle Aufregung versetzt, richten sich möglicherweise ihre Nippel auf. Wenn Sie Glück und Ihre Kontaktlinsen eingesetzt haben, können Sie das sehen gut möglich, wenn die Hübsche ihre Klamotten richtet wie oben beschrieben. Bevor Sie sich zu früh freuen, prüfen Sie, ob die Umgebung vielleicht einfach ein wenig kühl ist. Sie wissen ja, Frauen frösteln leicht. Vor allem in der Nähe von Tiefkühlregalen.

Leichtes Anheben des Rocksaumes Auch wenn sich das so plakativ anhört, dass es kaum zu glauben ist: Mit versteckter Kamera arbeitende Wissenschaftler haben festgestellt, dass an einem bestimmten Mann interessierte und mit einem Rock oder Kleid bekleidete Frauen ihren Saum leicht lüpfen, so dass mehr Bein zu sehen ist. Sobald allerdings der Falsche schaut, wird sofort energisch alles verdeckt. Schlägt die Frau ihre Beine übereinander und sie weisen zusammen mit dem Oberkörper in deine Richtung, signalisiert sie damit Interesse, während eine verspannte Körperhaltung oder zusammengepresste Oberschenkel für ein Desinteresse sprechen.

Noch positiver kannst du diese Körperhaltung auffassen, wenn sie gerade mit jemand anderem spricht, dir aber dennoch zugewandt bleibt. Eine leicht schräg geneigte Kopfhaltung, zeigt dir, dass sie sich auf dich konzentriert. Lächelt sie verlegen und wendet dabei ihr Gesicht ab, sind dies durchaus Flirtsignale. Spiegelt eine Frau im Kontakt mit dir deine Bewegungen, Gestik, Mimik oder Tonlage, spricht dies ebenfalls für Interesse, denn wenn eine Frau Sympathie für den Mann hat, tut sie dies unbewusst.

DE Spielt sie mit den Händen an der Kette oder sie fährt sich durch ihre Haare, darfst du dies ebenfalls als Flirtsignale erkennen. Das Gleiche gilt, wenn sie sich selber am Arm oder Nacken oder auch dich berührt. Dies sind weitere positive Zeichen. Wenn sie plötzlich nervös an der Kleidung zupft, weil du sie angesehen hast, darfst du dich geschmeichelt fühlen. Verschränkte Arme und ein abgewandter Körper hingegen sind abwehrende Haltungen.

Der intensive Blickkontakt Der Augenkontakt ist eines der häufigsten Flirtsignale, welches dir die Frau sendet. Daher solltest du darauf unbedingt achten. Dreht sie sich zu dir um, wirft dir ständig Blicke zu, von denen sie nicht so schnell abzubringen ist? Prima, denn dies spricht eindeutig dafür, dass die Frau Interesse für dich hat.

Kommt dann noch ein Lächeln dazu, gibt es daran nichts mehr falsch zu verstehen. Hinsichtlich des Augenkontakts ist es grundsätzlich wichtig, zu prüfen, ob es sich um einen zufälligen Blickkontakt handelt, der nur ganz flüchtig ist. Auf diesen kleinen, aber entscheidenden Unterschied kommt es an. Kann sie den Blick gar nicht mehr von dir wenden, ist sie wahrscheinlich verliebt.

Nimmst du sie nicht so wahr, wie sie es sich wünscht, schüttelt eine Frau auch gern ihr Haar, um zu erkennen, ob du dann zu ihr hinsiehst. Möchte sie deinen Blick nicht erwidern, verdeutlicht dies ihr Desinteresse. Schweift ihr Blick sehr oft ab, zeigt dies, dass sie sich langweilt. Eines der ebenso sehr starken Flirtsignale ist der Blick, den sie dir aus dem Augenwinkel zuwirft.


38 lustige Fakten für Singles: Flirtsignale beim Kennenlernen

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *