Stellungen In Der Liebesschaukel

An den Schaukeln sind viele Gurte und Schlaufen befestigt, um ein möglichst flexibles Liebesspiel zu ermöglichen. Der Vorteil dabei ist, dass sich die Frau bei den meisten Liebesschaukel-Stellungen völlig fallen und ihren Partner als aktiven Part bestimmen lassen kann, was passiert. Daher kommen solche Schaukeln mit dem gewissen Zubehör auch häufig bei BDSM-Praktiken zum Einsatz. Das Praktische an den verschiedenen Liebesschaukel-Stellungen ist, dass der Sex hier quasi schwerelos wird und nicht wie bei manchen Positionen im Bett oder im Stehen einiges an Durchhaltevermögen, vor allem auf Seiten des Mannes, kostet.

Verschiedene Liebesschaukel-Stellungen bieten ungeahnte Höhenflüge. Der schwebende Klassiker Je nach Konstruktion der Sexschaukel hängst oder setzt Du Dich hinein. Er zieht Dich in den Gurten nun eng an sich heran, sodass er in Dich eindringen kann. Von hinten Diese Liebesschaukel-Stellung funktioniert wie der Klassiker, nur dass Du diesmal mit dem Bauch nach unten in der Schaukel hängst.

Deine Beine sind gespreizt, Deine Unterschenkel hängen in den Schlaufen. Nun kann ER Dich super von hinten nehmen. Alternativ kannst Du Dich auch etwas aufrechter mit dem Rücken zu ihm in die Schaukel setzen, während Dein Partner Dich vor seine Hüfte hebt. Übrigens auch super für Analsex geeignet! Eine Liebesschaukel eignet sich für viele tolle Sexpositionen.

Oralsex Wenn Du in der Liebesschaukel hängst, ist das die ideale Position für Deinen Partner, um Dich kniend oder je nach Höhe auch stehend ausgiebig mit der Zunge zu verwöhnen. Ich setzte mich also auf das unter Band der Schaukel und lehnte mich in den Rückengurt. Da dieser und alle Schlaufen gepolstert sind liegt es sich sehr angenehm darin.

Silvi führte nun meine Beine in die Beinschlaufen und stieg, schon voller Lust durch meinen Anblick, auf mich. Unser erster Test begann. Es war wirklich ein schönes Erlebnis. Voller Ekstase schaukelten wir uns fast bis zum Höhepunkt. Stellungswechsel Klar, dass wir jetzt erst recht noch andere Stellungen ausprobieren wollten. Diesmal sollte Silvi in den Genuss kommen von mir verwöhnt zu werden. Bevor es aber dazu kam, musste ich erstmal aus der Schaukel raus.

Das war relativ schwierig, sah ein wenig unbeholfen aus und dauerte einige Minuten. Der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt. Allerdings sind Stellungswechsel in Ekstase recht umständlich, denn es dauert teilweise lange bis man sich aus der Schaukel befreit und wieder neu reingefitzt hat. Das kann echt abtörnend sein. Die Schaukel an sich lässt sich allerdings problemlos und schnell verstellen. Neu hier und Interesse an Sexspielzeug?


Mit einer Liebesschaukel auf Wolke 7 schweben

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *