Borderline Treffen Nach Trennung

Was jedoch, gerade nach der Phase der Symbiose, fehlt ist die Fähigkeit Mitgefühl zu empfinden. Dafür sind eigene Emotionen nötig und auf die haben Betroffene oft keinen Zugriff. Es kann auch vorkommen das sie so viel Emotionen von Mitmenschen aufnehmen, dass sie damit überfordert sind und sich deswegen davor schützen indem sie sich rabiat abgrenzen.

Leiden Borderliner nach Trennungen? Borderliner leiden natürlich unter gescheiterten Beziehungen. Jedoch gibt es deutliche Unterschiede. Einer Trennung geht meist eine bestimmte Zerissenheit voraus, in dem der Betroffene ständig zwischen dem Wunsch nach Nähe und dem Wunsch nach Distanz hin und her geworfen wird.

Eine Trennung ist meist eine kurzfristige Möglichkeit diesen Druck, der durch die Zerissenheit entsteht zu lindern. Durch die Trennung ist der Schmerz, den diese Zerissenheit ausgelöst hat, erst mal beseitigt und man fühlt sich frei. Jeder Versuch von verlassenen Partnern in dieser Phase eine Änderung herbeizuführen, ist unweigerlich zum Scheitern verurteilt. Es nützt nicht an gute Zeiten zu appelieren, denn der Betroffene hat als Letztes nur die Anspannung durch diese Zerissenheit in Erinnerung und empfindet eine Wideraufnahme der Verbindung als Bedrohung.

Wenn jedoch eine gewisse Distanz hergestellt ist, kommt es sehr wohl zu einem Gefühl des Verlustes, das je nach Ausprägung sehr heftig ausfallen kann. Es kommt häufig vor, dass im Borderliner in dieser Phase der Wunsch entsteht die Beziehung wieder aufzunehmen. Dieser Wunsch ist aber nicht unbedingt beständig.

Es kommt häufig vor, aber ist nicht immer der Fall. Wie unter Punkt Dies sind Emotionen die dem Borderliner sehr vertraut sind und mit denen er gut umgehen kann. Es gibt jedoch zahlreiche Gründe, warum eine Trennung und der damit verbundene Kontaktabbruch dauerhaft ist. Es ist ein neuer Partner da, der nun die ganze Aufmerksamkeit bekommt. Der Borderliner fühlte sich vom Partner so erdrückt, dass man sich ohne Kontakt freier fühlt. Sie fuhr dann mitten in der Nacht nach Hause.

Ich dachte ich sehe sie nie wieder, weil der schlag so heftig war dass sie zu boden fiel, womit ich nicht gerechnet hatte. Da war leider nur abschnitte, ich durfte nicht wissen wie es weiterging. Wie es weiter ging durfte ich nicht erfahren. Ich war einfach nur sprachlos und stimmte zu. Wir kamen wieder zusammen. Dann fuhr sie zu einem Festival, mit einer Freundin und Freund aus dem Studentenkreis. Ich fragte ob ihr ex aus ihrem Studentenkreis auch da ist.

Es gab wieder streit weil ich ihr diese Frage stellte. Sie meinte nein aber ich habe gefragt wie es ihm geht. Die haben einen gemeinsamen Freundeskreis wo ihr ex auch mit drin ist. Doch sie wollte auf einmal nicht mehr. Dann hatte ich mir gedanken gemacht, dass ich mit so einer Frau gar keine Zukunft habe.

Vor allem dass sie Dro. Fast alle symptome treffen auf sie zu. Vor allem weil sie absolut mein Typ ist. Doch ihr inneres ist so kaputt. Sie verdient sehr gutes geld und ist erfolgreich. Doch im Privatleben zb mit einem Mann Nun habe ich gelernt dass es das ganze wegen S. Pflegeleicht wird sie wohl nie werden. Ja, sie hat einen Knall. Du aber auch ein wenig, oder warum hast Du das solange mitgemacht?

An selbstgestrickte Borderlinediagnosen glaub ich nicht, das kann nur ein Psychiater. Das was Du z. Auch durch meine vielen Therapien musste ich aber feststellen, dass diese Krankheit in jede Richtung verlaufen kann und wir Menschen doch verschieden sind. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich nie aufgegeben habe und selbst den Willen hatte, dass es besser wird. In der Regel wird er kaum in ein Gespräch einwilligen, es sei denn, der "Zufall des Treffens" hilft Ihnen.

Seine Ausstrahlung ist nicht die, die Sie kennen. Seine Haltung, seine Mimik, seine Augen, seine gesamte Gestalt drücken Angst, Ablehnung, ja eisige Kälte aus. Da Sie durch die Umstände, sein kurzfristiges Umschlagen von Liebe zu Hass, Symbiose und Distanz, Heirat und Beziehungsabbruch, Idealisierung und Abwertung , sowie vollkommen durch den Wind sind, stürzt das, was Sie da wahrnehmen, Ihren letzten Rest von Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl in tiefste Abgründe.

Ihr Herz schlägt, als ob es den Brustkorb sprengen will, Sie ringen nach Atem, gleichzeitig schnürt es Ihnen die Kehle zu und Ihre Knie scheinen aus Watte. Ihre Augen brennen vom fehlenden Schlaf und physisch sind Sie dem Sterben näher als dem Leben, durch das zurückliegende Chaos. Ihr Adrenalin- und Ihr Cortisol-Spiegel liegt weit der Grenzen eines normalen Level's. Falls es ein abgesprochenes Treffen ist, haben Sie sich tausend Worte, Fragen und Erklärungen zurechtgelegt, die sich in diesem Moment in Luft auflösen.

Wahrscheinlich ist eher, dass es Sie vollkommen unvorbereitet trifft. Ohne weiteres wissen Sie um die Sinnlosigkeit des erneuten Versuchs, diese Beziehung zu retten oder zu kitten. Aber Sie "wissen" es nur, mehr nicht. Der Geist ist willig, doch das Fleisch ist schwach. Na ja, von viel Geist kann man in diesem Zustand nicht sprechen. In Ihnen tobt ein regelrechter Überlebenskampf.

Ihr Körper, Ihre Seele wollen aber leben. Wie ich es bereits beschrieben habe, versuchen beide diesen Zustand zu ändern und dies wiederum veranlasst Ihren Körper, die letzten Reserven zu mobilisieren. Kalt, abweisend steht er da, Ihr Borderliner. Nichts deutet darauf hin, dass dieser Mensch Sie gestern noch "geliebt" hat. Um Ihre Kraftreserven mobilisieren zu können, greift Ihr Gehirn nun wieder zu dem alten Trick und blendet all die chaotischen, schrecklichen Situationen, all den Schmerz und Erniedrigungen, die Sie im Laufe dieser Beziehung erdulden mussten, aus.

Es holt sich all die schönen Bilder wieder. Sie schauen in die Augen Ihres Gegenübers, die noch vor so kurzer Zeit so liebevoll, so zärtlich, manchmal so traurig schauten und so oft vor Glück weinten. Sie sehen den Körper, von dem Sie jeden Millimeter kennen, riechen ihn förmlich. Der Körper, der Ihnen so viel Zärtlichkeit, Leidenschaft und Liebe geben konnte.


Borderline Fragen und Antworten Teil II.

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *