Joyclub Test

Bei so viel Haut auf dem Bildschirm werden wir hier zumindest erstmal skeptisch: Das ist meist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass hauptsächlich Männer zu einer schnellen Anmeldung verleitet werden sollen. Was ist also dran am JOYclub? Wir haben für Sie mal wieder genau hingesehen… Der JOYclub in Zahlen 1,2 Millionen Männer, Frauen und Paare suchen und finden auf JoyClub angeblich ein erotisches Abenteuer oder die Verwirklichung geheimer Wünsche.

Dabei ist die Geschlechter-Aufteilung relativ ausgewogen: Die Altersstruktur im JOYclub ist jünger: Der Durchschnitt liegt bei 33 Jahren: Die Männer 34 Jahre, bei den Frauen sind es knapp 33 Lenze — Ein aktives, sexy Publikum sollte man also meinen. Am meisten Mitglieder kommen aus den grossen deutschen Städten: Berlin, München, Hamburg und Bremen sowie das Ruhrgebiet sind die heissen Pflaster der Republik im JOYclub, aber auch Mitglieder aus Österreich und der Schweiz gibt es genügend.

Was macht den JOYclub besonders? Das bedeutet aber auch, dass die besten Erfolgschancen diejenigen Mitglieder haben, die sich aktiv am Online-Geschehen beteiligen. Natürlich gibt es auch eine detaillierte Suchfunktion, über die Sie potentielle Casual-Dates z. In einem freien Eingabefeld können weitere Kriterien ergänzt werden. Die Suchanfrage kann dann gespeichert und jederzeit erneut abgesetzt werden — Ohne das man die Suchkriterien jedes mal neu eingeben muss..

Besonders hat uns gefallen, dass sich der JOYClub vom TÜV auf Datenschutz hat überprüfen und zertifizieren lassen. So ist man zumindest von der Anbieterseite her sicher, dass mit den eigenen Daten kein Schindluder getrieben wird. Während für Solo-Frauen und Paare eine Plus-Mitgliedschaft mit umfassenden Funktionen kostenfrei ist, müssen Männer dieser Usergruppe quasi das vergnügen finanzieren. Dieses ungerechte Geschäftsmodell wäre dann noch hinnehmbar, wenn das Aufwand-Leistungs-Verhältnis stimmen würde.

Doch das ist nicht der Fall. Von angeschriebenen Frauen antworten im statistischen Mittel nur ein Drittel bis ein Viertel. Ein Trend, der seit Jahren unverändert ist. Darüberhinaus gibt es nicht wenige Frauen, die sich irgendwann, vermutlich aus einer Krise heraus, angemeldet, dann aber nicht mehr um den Joyclub gekümmert haben. Somit als bessere Karteileichen anzusehen sind. Bei Paaren sieht das Ergebnis in sofern etwas anders aus, als sie in der Regel gegenüber Solo-Männern sehr hohe und oft unrealistische Ansprüche haben.

Paare antworten fast noch seltener als Solo-Damen und dazu meist noch sehr arrogant, während die weiblichen Anworten Antworten stets sehr freundlich sind, jedoch kein Interesse erkennen lassen. Sehr viele Paare haben zusätzlich noch mindestens ein — wenn nicht zwei Solo-Profile. Hinzu kommen inaktive Mitglieder, die ohnehin nicht zu erreichen sind. Ich würde als Solo-Mann, der einen Sexkontakt sucht und erst recht nich eine Frau fürs Leben hierfür niemals einen Cent ausgeben!

April at Auch das glaube ich dir ehrlich gesagt blind! Also kann ich mir in etwa schon ganz gut vorstellen dass es für dich bzw. Ebenfalls bei mir nach mehrjähriger Teilnahme in diesem Forum hat sich so oder ähnlich herrausgestellt. Sehr schön finde ich es von Joy selbst das wenn dort dieses Them in einem Forum angesprochen wird und aus von einigen meist männlichen Nutzern bestädigt wird es doch über kurz oder lang einfach geschlossen wird von einem Moderator da es doch zu persönlich wäre.

Das gleiche System funktioniert ja auch in Swingerclubs. Bei Paaren sieht das Ergebnis insofern etwas anders aus, als sie in der Regel gegenüber Solo-Männern sehr hohe und oft unrealistische Ansprüche haben. Paare antworten fast noch seltener als Solo-Damen und dazu meist noch sehr arrogant, während die weiblichen Antworten Antworten überwiegend sehr freundlich sind, jedoch kein Interesse erkennen lassen. Sehr viele Paare haben zusätzlich noch mindestens ein — wenn nicht zwei Solo-Profile.

Hinzu kommen inaktive Mitglieder, die ohnehin nicht zu erreichen sind. Ich würde als Solo-Mann, der einen Sexkontakt sucht und erst recht nicht eine Frau fürs Leben, hierfür niemals einen Cent ausgeben! Und ich spreche hier nicht von obszönen Dingen. Ich wollte aber mit meinem Posting nur eine gewisse Nische an Leuten ansprechen. Sie wollen das nicht. Im Vergleich zu anderen Seiten ist die aktive Nutzerzahl recht hoch, die Möglichkeiten mehr als vielfältig und man kann — etwas Geschick beim Erstellen eines Profils sowie beim Anschreiben vorausgesetzt — sehr schnell Kontakte knüpfen und Gleichgesinnte kennenlernen.

Ich hatte einige sehr schöne Erlebnisse die letzten Monate, die ich ohne Joyclub nicht gehabt hätte. Fake-User leicht zu erkennen.


JOYclub Erfahrungen

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *