Parship Forum Erfahrungen

Auch wenn ich als Doktorand vielleicht zur typischen Elitepartner Gruppe zählen würde, fand ich bei meinen Tests Parship netter. Hab recht schlechte Handybilder als Fotos, aber nach der Anfangsphase, wo es deutlich mehr waren, werde ich soweit alle Tage von einer Dame angeschreiben. Selbst schreibe ich ab und zu an, wenn ich keine vielversprechenden Kontakte habe und ein passendes Profil sehe. Das klappt soweit und es ergibt sich meist auch ein kurzes hin und her mit Nachrichten. Manchmal eben auch länger, manchmal gar nicht wirklich.

Bilder freigeben händel ich meist so, dass ich Sie freigeben, wenn die Frau es macht. Habe jetzt 3 Dates gemacht 1 Monat dabei , wobei sie nett waren und auch 2h gedauert haben, aber es nicht wirklich gepasst hat. Vom Gefühl finde ich den Matchingalgorithmus passend bei gutem Matching kam es meist auch zu einem besseren Austausch , wobei ich auch mein Profil auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten habe mein Beuteschema bzgl.

Wurde vorallem von Lehrerinnen sehr oft , Sacharbeiterinnen oder eben Wissenschaftlerinnen angeschrieben. Ich muss dazu sagen, dass ich vom Aussehen eher anspruchslos bin und deshalb dort nicht so sehr viele Damen rausfallen. Ein gespräch suche ich eigentlich mit fast jeder im Zweifel zum Training. Zusätzlich wohne ich in einem Ballungsgebiet. Für ein Date gehören doch immer eine Frau und eben auch ein Mann? Dabei gehts dann nur ums äussere, der Mensch geht unter und genau das gefällt mir eben nicht.

Natürlich soll das äussere einen ansprechen, aber wenn derjenige nur "abdatet", dann kann man sich nicht richtig kennenlernen. Mir ist das leider so schon passiert, mir machen solche Dates keinen Spass, es werden keine Fragen gestellt, nur aufs Aussehen reduzierte anmachen, völlig uninteressant. Aus meiner Sicht macht es also diesbezüglich kaum einen Unterschied. Was wegfällt sind wahrscheinlich etliche Fakeprofile; wer zahlt schon dafür, um sich dann als jemand auszugeben, der er nicht ist, wenn man das auch kostenlos machen kann?!

Paare, die sich über's Internet gefunden haben, kenne ich auch. Eins über friendscout, das andere über Finya. Das sagt doch nichts über sein Wesen, noch über seine Tauglichkeit aus, im Gegenteil, man kann doch wahrscheinlich von erfahreneren und zielstrebigen Leuten ausgehen. Keine schlechten Charaktereigenschaften, oder? Ich war von den angezeigten Leuten nicht sonderlich angetan - nicht weil die Männer "doof" waren, sondern weil die Profile so waren wie die bei einer kostenlosen.

Ich hatte einfach das Gefühl, dass es dort auch nicht ehrlicher zugeht als woanders. Ich glaube, da sind genauso viele Leute bei, die es nicht ernst meinen, wie bei der kostenlosen Variante. Haben vor zwei Jahren geheiratet und wirken glücklich. Halt die mit den Akademikern. Sind seit 4 Jahren verehelicht L4ucix32 Bin aber mit einer Bäcker liiert. Nicht umsonst sieht man auch in der Werbung zu solchen Seiten nur Topmodels, weibliche, wie auch männliche, die eigentlich garkein Problem haben sollten, einen Partner zu finden.

Ich selbst finde es ziemlich armseelig, sich auf solchen Seiten zu tummeln. Die besten Menschen lernt man immernoch im realen Leben kennen und das durch Zufall, nicht mit intensiver Suche. Alle 11 Sekunden verliebt sich ein Single Also einer der dämlichsten Werbeslogans überhaupt! Vorallem entspricht das übers Jahr gesehen gerade mal knapp


Meine Erfahrung bei Parship als Mann

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *