Leute Kennenlernen Ohne Internet

Dies könnte die Chance für den Beginn einer wunderbaren Freundschaft sein. Sich gemeinsam über etwas beklagen Sich mit jemandem über dieselbe Sache aufregen, kann im Nu das Eis brechen, jedoch auch schnell aufs Glatteis führen. Prinzipiell ist es natürlich richtig, nach Gemeinsamkeiten zu suchen. Angenommen, eine Kollegin an Ihrer neuen Arbeitsstelle erwähnt, dass die Chefin nur mit ein paar ausgewählten Mitarbeitern jeden Tag in die Kantine geht — ein Umstand, der auch Ihnen nicht entgangen ist.

Antworten Sie darauf nicht: Kannst du mir was empfehlen? So tun, als ob man kaum etwas über jemanden wüsste Angenommen, Sie treffen eine Frau, deren Fotos Sie schon seit Ewigkeiten auf Instagram bewundern oder von der Sie schon wilde Storys von gemeinsamen Bekannten gehört haben. Eine durchaus verzwickte Lage. Also sagen Sie lieber erst mal nichts und tun so, als würden Sie sie nicht kennen. Das kann die Situation aber noch peinlicher machen.

Denn vielleicht ahnt sie ja, dass Sie mehr wissen, als Sie zugeben, und legt Ihnen das am Ende als mangelndes Interesse aus. Und niemand findet es toll, wenn der Gesprächspartner so wenig Interesse zeigt, dass er nicht mal erwähnt, den anderen über fünf Ecken zu kennen. Auch wenn Sie sich dabei komisch vorkommen, sagen Sie einfach: Die, auf denen Petra getaggt ist. Die sind einfach klasse.

Ich hab schon so viel Gutes von dir gehört. Dominanz und Selbstvertrauen verwechseln Wer breitbeinig und aufrecht stehend Selbstvertrauen ausstrahlt wie von Karriereberatern und Selbsthilfebüchern propagiert , hinterlässt einen starken Eindruck. Wenn Sie aufrecht stehen und mehr Raum einnehmen, fühlen Sie sich körperlich dominanter. Das liegt daran, dass im Körper mehr Testosteron ausgeschüttet wird, während gleichzeitig der Spiegel des Stresshormons Cortisol sinkt. Auf den ersten Blick also eine perfekte Haltung, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Leider ist die Sache nicht ganz so einfach. Amy Cuddy hat nämlich ebenfalls herausgefunden, dass die Dominanz über einen anderen Menschen nicht der beste Weg ist, sein Vertrauen zu gewinnen. Das ist zwar oft gar nicht so einfach, aber die folgenden Tipps bieten dafür eine gute Starthilfe. Und ich kannte wirklich niemanden hier. Die Ideen sind also in der Realität erprobt und für sehr gut befunden worden: Nutze das Internet Die wie ich finde einfachste Möglichkeit, um neue Menschen kennenzulernen, ist das Internet.

Und dort insbesondere die sozialen Netzwerke. Man muss dort auch kein vollständiges Profil haben. Es geht einfach darum, die Plattform zu nutzen, um in Kontakt zu kommen. Beobachte, was dort alles passiert. Klar muss man hier auch etwas aufpassen — wie überall im Internet. Aber in der Regel trifft man einfach auf ganz viele Gleichgesinnte.

Auch lohnt es sich, generell in Suchmaschinen zu experimentieren. Gitarre lernen oder eine Sprache, immer schon mal malen, … Dann könnte jetzt genau der richtige Zeitpunkt dafür sein, das endlich mal auszuprobieren. Schaue nach, wo Kurse angeboten werden im entsprechenden Bereich. In Volkshochschulen, Familienbildungsstätten, Musikschulen, … Auf diese Weise triffst du immer auf Menschen, die genau das Gleiche gerne mögen wie du.

Du schlägst quasi gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Du tust etwas, das du schon lange tun wolltest, und lernst dabei auch noch neue Menschen kennen. Ich zum Beispiel habe im Fitnessstudio eine Frau kennengelernt, mit der ich mich jetzt einmal die Woche dort verabrede. Und früher habe ich über einen VHS-Theater-Kurs andere Theaterbegeisterte getroffen und wir haben versucht, eine eigene Theatergruppe zu gründen. Und vielleicht kennt jemand jemanden, der jemanden kennt … ;- So war es auch bei mir.

Und schwupps, fühlt man sich schon gar nicht mehr so allein in der fremden Stadt. Mit Herz und Verstand. Deine Entscheidung in 7 Tagen. Versuche, Kontakte von früher aufzunehmen Ich bin sicher, bei jedem von uns hat sich schon mal eine alte Freundschaft oder Bekanntschaft verlaufen, oder? Denkst du daran manchmal zurück? Dann nutze diese alten Kontakte jetzt ganz konkret. Mit wem habe ich immer gerne etwas unternommen? Wen davon würde ich gerne noch mal treffen und in Erinnerungen schwelgen oder vielleicht wieder einen intensiveren Kontakt haben?

Um die Personen zu finden, nutze vielleicht andere ältere Kontakte, die du noch hast. Oder du bemühst mal eine Suchmaschine im Internet. Es ist doch immer wieder erstaunlich, wen man alles auf diese Weise wiederfinden kann. Ich bin zum Beispiel im Dezember in der Stadt ganz unerwartet einer Bekannten über den Weg gelaufen, die ich vor 2 Jahren im Urlaub kennengelernt hatte. Mir war gar nicht bewusst, dass sie hier in der Gegend lebt. Wir quatschten eine Runde und schwupp, war die Verabredung auf den Kaffee eingetütet.

Beziehungen, die mal im Sande verlaufen sind, lohnen also häufig der Auffrischung:


Singles: Die zehn besten Orte zum Kennenlernen

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *