Online Dating Fragen

Hier geht es darum sich zu öffnen und verletzlich zu machen. Gesprächsthemen, wie dein erster Kuss, sexuelle Phantasien oder der Sinn des Lebens sind hier angebracht. Schau dir auch diesen Artikel an, in dem ich ganz genau beschreibe, wie du der Frau näher kommen und sie küssen kannst: Sobald sie vor der Frau stehen und mal nicht wissen, was sie sagen sollen, füllen sie diese Gesprächspause mit Fragen zum Kennenlernen.

Wenn du der Antwort aufmerksam lauscht und weiterführende Fragen stellst, kannst du mit Fragen zeigen, dass du aufrichtiges Interesse an der Frau hast. Wenn du der Frau aber eine Frage nach der anderen stellst, wird sie sich vorkommen, wie in einem Kreuzverhör. Was viele Männer vergessen: Ein Flirt ist kein Interview, sondern ein spielerisches Annähern. Pass auf, dass der Flirt nicht zum Kreuzverhör wird Um also nicht in die Falle des langweiligen Interviewers zu tappen, kannst du — anstatt eine Frage nach der anderen zu stellen — einfach gelegentlich Annahmen über sie machen.

Du hast einen recht eleganten Stil und eine Ausstrahlung, als hättest du schon was erlebt in deinem Leben. Ich würde sagen du bist 27! Also von deiner Ausstrahlung her würde ich sagen…hmmmm…13? Anhand der drei Phasen eines Flirts, die ich dir weiter oben vorgestellt habe, kannst du nun genau einschätzen, welche Fragen wann angebracht sind. Ich will dich jetzt nicht länger auf die Folter spannen. Du willst endlich wissen, mit welchen Gesprächsthemen du auf einem Date richtig punkten kannst… Aber eine Sache noch.

Dort habe ich haufenweise weitere, nützliche Tipps für dich zusammengefasst, die dir einen aufregenden Flirt garantieren: Diese 99 Fragen retten dich auf dem Date vor peinlicher Stille: Wo siehst du dich in 5 Jahren? Was war dein schönster Urlaub? Wohin willst du unbedingt mal reisen? Wenn du jetzt eine Millionen Euro gewinnen würdest, was würdest du damit machen?

Was würdest du machen wenn du drei Wünsche frei hättest? Welches war der erste Horrorfilm, den du gesehen hast? Was ist dein absolutes Lieblingsessen? Was magst du lieber, Hunde oder Katzen? Welche Person ist dir am wichtigsten? Was magst du am liebsten an deiner besten Freundin? Was war dein peinlichstes Date? Wovor hast du am meisten Angst? Eine Anleitung für Single-Männer: Erstellen des Profils Bewerbungsjargon beim Thema beruflicher Werdegang vermeiden!

Entweder diesen Punkt ganz weglassen oder Lebenslauf kurz und knapp abhandeln. Hobbys müssen zum Gesamtbild passen: Frauen durchschauen, dass die Vorliebe für romantische Liebeskomödien vermutlich geflunkert ist, wenn der Rest machohaft wirkt. Wer die Spiegel-Bestsellerliste abschreibt, wirkt unglaubwürdig! Es soll ja ein lustiger Abend werden! Auswahl der Fotos Hier gilt das Motto: Ein freier Oberkörper kommt, wenn er durchtrainiert ist, gut. Ein Flirt-Portal ist kein Bewerbungs-Portal nach dem Motto: Im Falle des Autos einfach ein Situations-Foto mit Personen reinstellen.

Angeberfotos nie mit einem Kommentar versehen. Was nicht kommentarlos wirkt, ist falsch gewählt! Aber zu viele solcher Fotos schrecken ab! Und keinesfalls welche wählen, auf denen du die Frauen abknutschst oder ihnen im Ausschnitt hängst! Würdest du noch einmal umschulen? Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wie würdest du gern wohnen? Diese Frage offenbart natürlich, dass man mit einem Auge Richtung Beziehung schielt.

Aber, was ist schon dabei? Man hofft ja meistens, dass aus einem Flirt was Ernstes wird. Wofür gibst du gern Geld aus? Wollen wir da gar nicht hören! Hast du ein Lieblingswort? Du fragst dich vielleicht: Muss ich das über meinen Flirt wirklich wissen? Nein, aber diese Frage ist ein toller Türöffner für humorvolle Gesprächsthemen! Was war das schönste Kompliment, das dir jemand gemacht hat? Merke dir das unbedingt!

Kannst du sicher irgendwann noch mal rauskramen und ihn damit zum Strahlen bringen. Welches Alltagsproblem würdest du gern lösen? Die volle U-Bahn oder doch lieber das zu kleine Eisfach zu Hause? Darauf kann er wirklich alles antworten - und auf neue Gesprächsthemen lenken. Was war das Hilfreichste, was du in letzter Zeit gelernt hast? Praktisch, denn vielleicht bringt dich das ja auch in deinem eigenen Leben weiter!

Erzählst du lieber oder hörst du gern zu? Der Mann unserer Träume ist natürlich ein toller Zuhörer. Er sollte aber auch kein verschlossener Mensch sein. Welche Zeit am Wochenende magst du am liebsten? Freitagabend oder lieber Sonntagnachmittag? Welche Frage nervt dich am meisten und warum? Super, wenn dich diese auch auf die Palme bringt. Die Uhrzeit ist entscheidend! Die meisten Menschen verabreden sich abends, klar.


99 Fragen zum Kennenlernen – Perfekt für Flirts und Dates

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *