Extreme Eifersucht

Ich war eifersüchtig, weil meine Freundin plötzlich mehr mit einem anderen Mädchen spielte als mit mir. Sicherlich ist auch Ihnen diese Situation nicht fremd. Doch noch viel einschneidender ist das Eifersuchts-Erlebnis in einer Liebesbeziehung. Meine beste Freundin kennt das nur allzu gut: Ihr Partner vermutete überall Gefahren für die Beziehung, ganz egal ob sie sich mit einer Freundin unterhielt oder einem Kumpel — immer war er misstrauisch und immer gab es Streit. Alleine mit Freundinnen ausgehen durfte sie ohnehin nicht.

Sicher, einige Paare leben tatsächlich die Devise: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Das kann allerdings nicht lange gut gehen. Meine Freundin hat sich jedenfalls nach einer langen zermürbenden Zeit von ihrem damaligen Partner getrennt, weil es unerträglich wurde. Aber wann ist Eifersucht als krankhaft anzusehen? Gibt es auch eine normale Eifersucht? Die Grenze lässt sich oft schwer ziehen.

Sie ist eindeutig vorhanden! Ist Eifersucht normal für eine Beziehung? Zumindest leichte Eifersuchtsgefühle, die rasch wieder verfliegen oder beseitigt werden, kommen in jeder Liebesbeziehung mal vor. Eifersucht gehört laut dem Sexualwissenschaftler M. Die sind dann gegeben, wenn sie ungewöhnlich lange andauern, auf unlogischen Indizien basieren und die Beziehung belasten. Ein Beispiel, um Ihnen den Unterschied klar zu machen: Nehmen wir an, Sie sind mit Ihrem Partner auf einem Fest.

Dann unterhalten Sie sich mit einem anderen Mann und flirten möglicherweise ein wenig mit ihm, während Ihr Partner Sie dabei beobachtet. Ist Ihr Partner nun eine kurze Zeit deswegen eingeschnappt, ist das eine ganz normale Eifersuchts-Reaktion, nachvollziehbar und völlig unbedenklich. Wirft Ihnen Ihr Partner hingegen im Nachhinein vor, dass Sie beabsichtigen ihn mit dem anderen Mann zu betrügen, so ist das schon ein Zeichen für krankhafte Eifersucht.

Gibt es einen Unterschied zwischen weiblicher und männlicher Eifersucht? Es sind keine geschlechtsspezifischen Merkmale bekannt. Was haben die vor? Die meisten seiner Freunde sind Single… Sie tobt vor Wut und Eifersucht, hält ihm Vorträge über Dinge die passieren könnten, bis hin zu Sexpraktiken die er dort versuche auszuprobieren, von denen er selbst noch nie etwas gehört hatte.

Er kennt sie so noch gar nicht und versucht es mal auf die witzige Art: Bin ich zu eifersüchtig? Sie heckt im Inneren schon den Plan aus, ihm heimlich zu folgen, um ihren Kontroll- und Eifersuchtswahn zu befriedigen. Sie reagiert ohne vorheriges Nachdenken und ehe sie sich verguckt, ist er auch schon durch die Tür verschwunden. Sie steht nun mit weit geöffnetem Mund sprachlos in Ihrer Wohnung und fühlt sich nichts weiter als völlig hilflos mit ihrer unbegründeten Eifersucht.

Was sich für uns recht amüsant anhört, ist für einen eifersüchtigen Menschen der blanke Horror! Was geht in ihm vor? Primär ist die Angst, seinen Partner zu verlieren. Sekundär alles, was dazu beiträgt ihn zu verlieren oder einfach nur der verdammte Gedanke daran, ihn mit einer anderen Frau geteilt zu haben. Eifersucht kann ausarten Nämlich dann, wenn der Partner sich aus dem Klammergriff befreien möchte.

Es sind schon die absurdesten Dinge passiert, aber völlig aus dem Ruder läuft es, wenn einer dem anderen droht, sich das Leben zu nehmen. Diese Personen brauchen dringend Hilfe.


Krankhafte Eifersucht – wie Sie jede Beziehung im Keim ersticken

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *