Wie Denken Frauen Wenn Sie Sich Trennen

Die Frage aller Fragen für Männer, die nicht überrumpelt werden wollen lautet also: Welche Anzeichen gehen einer Trennung oder Scheidung voraus? Der amerikanische Psychologe Doktor John Gottman widmet sich im "Gottman Relationship Institute" seit 40 Jahren dieser Thematik. Mit Hilfe von zahlreichen Studien hat er verschiedene Alarmsignale herausgefiltert. Dafür analysiert er genau, wie Paare miteinander sprechen.

Tauchen in den Gesprächen und Streits immer wieder Sarkasmus, harte Vorwürfe und viel Kritik auf, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Beziehung ohne eine positive Lösung endet. Eine gesunde Streitkultur ist wichtig, um Dinge zu klären und eine anhaltende Partnerschaft zu führen. Auch Geringschätzung sieht John Gottman als einen Risikofaktor an.

Mangelnder Respekt zeigt sich darin, dass die Partnerin schnell genervt ist — den ehemals Liebsten schlecht macht und zwar auch vor anderen. Entscheidungen trifft sie ohne gemeinsame Absprache, denn seine Meinung zählt immer weniger. Warum auch nicht — sie will ja weg. Keine schönen Dessous oder romantische Abendessen, denn es lohnt sich für sie nicht mehr, in die Beziehung zu investieren. Warum mache ich das, was Frauen so oft vorgeworfen wird und warum versuche ich, die Art zu ändern, wie er jede Kleinigkeit macht?

Zum Beispiel, als sie eine Glasscherbe auf dem Boden fand und ihren Mann fragte, was passiert ist. Er gestand, dass er am Tag zuvor ein Glas kaputt gemacht und schnell die Scherben wegeräumt hätte, damit sie nicht wieder völlig ausrastet. Oder als sie ihn beschimpfte, weil er Hackfleisch mit dem falschen Fettgehalt gekauft hatte.

Oder schlimmer, sie denken, dass sie wirklich klein oder dumm sind. Ich rede hier über den Mann, mit dem ich seit zwölf Jahren verheiratet bin. Der Mann, der mir meinen Autoreifen im Regen gewechselt hat. Der Mann, der meinen Kindern das Fahrradfahren beigebracht hat. Der Mensch, der mit mir die ganze Nacht im Krankenhaus war, als meine Mutter krank war. Der Mann, der immer hart gearbeitet hat, um mir ein anständiges Leben zu ermöglichen und der seine Familie immer unterstützt hat.

Man dürfe dem Partner doch sagen, wenn einem etwas nicht passe, denken sich viele. Und merken nicht, was sie anrichten. Die kritisierte Person fühlt sich kontrolliert, was den kritisierenden Partner frustriert. Er kritisiert noch mehr, der andere fühlt sich noch stärker kritisiert und so weiter. Den Unterschied erklärt er mit einigen Beispielen: Kritik konzentriert sich auf das, was falsch ist. Was haben die Paare besser gemacht, die auch nach Jahren noch eine erfüllte Beziehung hatten?

Sie sind ihrem Partner von Anfang an nicht mit Missachtung begegnet, sondern mit Wertschätzung. In der Gegenwart des anderen sind sie ruhig und vertrauensvoll, weil sie einander stets mit Respekt begegnen. Gottman glaubt, dass er allein an diesem Verhalten erkennen kann, ob eine Liebe dauerhaft ist. Schmerz und Trauer dominieren und es beginnt der Kampf des Verstehens. Ein geknicktes Gemüt, ein gebrochenes Herz und ein verletztes Ego - die Gründe, die den anderen dazu bewogen haben, der Beziehung ein Ende zu setzen sind nicht unwichtig.

Diese zu kennen, kann helfen, die eigenen Emotionen langfristig einzuordnen und bestimmte Fehler in zukünftigen Beziehungen zu vermeiden. Doch je nach Tiefe und Ehrlichkeit der Beziehung kann auch schon mal ein wenig zufriedenstellender Grund genannt werden. So hat sich das britische Internetportal "wotwentwrong" mal anonym unter seinen weiblichen Usern umgehört und diese nach den wahren Gründen gefragt, die sie zu einer Trennung bewogen haben.

Die Oberflächlichkeit der Antworten bestätigt entweder die Frau als Buch mit sieben Siegeln oder lässt an der Repräsentativität der Umfrage zweifeln. Aber lesen Sie selbst: Wenn das Happy End allerdings das Ende einer anderen Liebe bedingt, spricht man wohl von "bittersweet love". Oft lohnt es sich, gerade dann an der Beziehung zu arbeiten. Er hat zu hohe Ansprüche Ob die Figur oder ewiges Genörgel am Charakter - auch frau wird es irgendwann zu bunt.


Wie Sie die Frau verlieren, die Sie lieben... für immer

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *