Flirten Mit Mannern

Dabei geht es nicht darum, bei einem Mann zu landen, dessen Typ Sie eigentlich nicht sind oder sich zu verstellen, sondern einfach darum zu wissen, worauf es Männern beim Flirten ankommt, welche Vorlieben es gibt und welche Motivationen dahinter stehen. Der erste Schritt Ob ein flotter Spruch, ein lasziver Griff in den Allerwertesten oder das einfache aber aufrichtige Bekenntnis, ihn gern kennenlernen zu wollen - es gibt viele Wege einen Mann für sich zu gewinnen - oder ihn zu vergraulen.

Viele Männer schätzen Frauen, die wissen, was sie wollen - und nicht lange fackeln, wenn sie es gefunden haben. Doch so emanzipiert die Gesellschaft sich gern gibt, für einige Männer ist es hingegen noch immer enorm wichtig, dass sie selbst den ersten Schritt machen. Sie wollen erobern - oder ganz salopp gesagt "jagen". Dass es keinen Sinn macht, das Freiwild zu spielen, wenn Sie eigentlich selbst eine Amazone sind, versteht sich von selbst.

Es würde früher oder später zu einem Rosen krieg kommen. Egal, was für ein Temperament sie haben - das Gespräch sollte immer eine gute Balance halten zwischen reden und zuhören. Selbstbewusstsein hin oder her - Sie sollten sich zügeln können und nicht nur von sich erzählen. Das schweigende Grab zu spielen kann aber für den Mann auf Dauer langweilig werden: Niemand spielt auf Dauer gern den Entertainer.

Auch inhaltlich ist ein bisschen Contenance nicht verkehrt. Sie müssen sich zwar nicht in Smalltalk flüchten, doch in diesem Punkt sind sich die meisten Männer wohl ziemlich ähnlich: Wenn Sie gleich zu Anfang die Katze aus dem Sack lassen und Ihre gesamte Lebensphilosophie offenbaren, ist Weihnachten vorbei, bevor es angefangen hat. Benutzt er während eures Gesprächs ein ganz bestimmtes Wort immer wieder, z. Du klammerst dich an deine Freundinnen Es ist immer toll, wenn besonders viele Freundinnen Zeit haben und man mit einer riesigen Truppe feiern gehen kann.

Deswegen ist es wichtig, dass ihr euch nicht den gesamten Abend über, in einer riesigen Gruppe durch den Club bewegt. Freundinnen fungieren als eine Art Schutzschild. Flirttipps für Frauen, Fehler Nr. Neid auf Freundinnen Viel zu oft passiert es, dass ein Mädchen in einem Club angesprochen wird und ihr das eine ihrer nicht gönnen will. Ihm zu viele Steine in den Weg legen Oft neigen Frauen im Nachtleben dazu, überkritisch zu sein.

Natürlich bedeutet das nicht, dass du alle Ansprüche fallen lassen sollst, dennoch gilt es nicht zu hohe Ansprüche zu haben und über einen merkwürdigen Tanzstil oder ein hässliches Hemd hinwegsehen zu können. Damit machst du es dir selbst nur schwer, einen interessanten Flirt zu finden. Gönne es deiner Freundin, wenn sie angesprochen wird Flirttipps für Frauen, Fehler Nr. Du siehst ihm nicht in die Augen Augenkontakt ist so wichtig beim Flirten!

Dennoch gibt es zu viele Menschen auf der Welt, die so schüchtern sind, dass sie sich nicht trauen ihrem Gegenüber in die Augen zu sehen. Dabei kann längerer Augenkontakt eine sehr knisternde Stimmung aufbauen und ist auch sehr romantisch. Durch deinen Augenkontakt zeigst du ihm dein Interesse. Natürlich musst du aufpassen, dass du dich nicht so stark darauf konzentrierst ihm in die Augen zu sehen, damit er nicht das Gefühl bekommt, dass er die ganze Zeit von dir angestarrt wird.

Verzieht dein Gesicht keine Miene, du nicht lächelst und sich auch sonst keine Regung feststellen lassen, bekommt er das Gefühl, dass du ihn anstarrst. Ihn vor seinen Kumpels blöd dastehen lassen Ihr hattet ein tolles Gespräch und jetzt will er dich seinen Kumpels vorstellen? Viele Frauen begehen hier den Fehler, dass sie das vorangegangene Gespräch herunterspielen und ihn vor seinen Freunden blöd da stehen lassen.

Dadurch gibst du deinem Flirtpartner ein schlechtes Gefühl. Jemand anderen schlecht dastehen zu lassen, um selbst besser dazustehen, ist ein Zeichen für ein geringes Selbstwertgefühl. Sich als Frau den ersten Schritt nicht trauen Die meisten Frauen erwarten, dass der Mann den ersten Schritt macht und auf die Frau zugeht. Schau dir hier ihr Video an und erfahre, was passierte, als sie als Frau Männer angesprochen hat. Selbst ist die Frau! Männer finden es richtig gut, wenn Frauen selbstbewusst sind und kein Problem damit haben, ein Gespräch zu beginnen.

Am besten kommt der Gesprächseinstieg einer Frau an, wenn er indirekt erfolgt. Er wird dich bestimmt nicht ignorieren. Eine andere Möglichkeit wäre es, über seinen Kumpel den Gesprächseinstieg zu suchen, z. Findest du einen Mann interessant, versuche über den Smalltalk hinauszukommen und über tiefergehende Themen zu sprechen.


Aufgepasst, Ladies! 5 Flirt-Signale von Männern, die Frauen oft übersehen

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *