Fragen An Frauen

Whatsapp Betretenes Schweigen kann beim ersten Date zweierlei bedeuten: Entweder, man ist vom anderen so fasziniert, dass die Worte ausbleiben oder man hat sich einfach wirklich nichts zu sagen. Egal, welcher der beiden Umstände verantwortlich für die peinliche Stille ist - unangenehm ist sie in jedem Fall. Sie steigern sich in ihrem Intimitätsgrad - so haben Interessierte das Gefühl, in der gleichen angreifbaren Situation zu stecken und entwickeln daraufhin angeblich eine emotionale Verbundenheit zueinander.

Wenn man sich dabei noch näher kommt, umso besser. Ausdrucken oder auswendig lernen: Wenn du die Wahl aus allen Personen auf der Welt hättest, wen hättest du gerne als Gast zum Dinner? Wärst du gerne berühmt? Auf welche Art und Weise? Übst du, was du sagen willst, bevor du jemanden anrufst? Wann hast du das letzte mal für dich gesungen?

Wann für jemand anderen? Wenn du die Möglichkeit hättest, 90 Jahre alt zu werden und dabei entweder den Körper oder den Geist eines Jährigen zu bewahren - wofür würdest du dich entscheiden? Hast du eine Vorahnung, auf welche Weise du sterben wirst? Nenne drei Dinge, die wir gemeinsam zu haben scheinen. Hast du einen Lieblingsschauspieler? Dein Lieblingssong oder generell deine Lieblingsmusik? Was ist dein Lieblingsreiseziel? Mit solchen ersten Date-Fragen kommen Sie schnell und einfach ins Gespräch und erfahren und finden schnell Anknüpfungspunkte für weitere Themen.

Aber übertreiben Sie es nicht. Mit diesen Fragen zum Kennenlernen soll nur das erste Eis gebrochen werden. Machen Sie sie zum Standard, wird Ihr Gespräch eindimensional und langweilig. Jede Frage braucht eine gute Verpackung Ist die Atmosphäre entspannter, können Ihre Fragen persönlicher, aber auf keinen Fall aufdringlich werden. Welche wären das und warum? Haben Sie anfangs interessante Fragen zu generellen Interessen gestellt, können Sie in diesem zweiten Schritt mehr über den Charakter und die Prioritäten Ihres Dates herausfinden.

Weitere Fragen, die sie in am besten noch in eine Geschichte verpacken, könnten sein: Wie sollen dich die Menschen in Erinnerung behalten? Welchen Tag im Leben würdest du gerne noch einmal erleben? Was magst du an dir besonders? Wenn dich drei deiner besten Freunde beschreiben würden, welche zwei Eigenschaften würde jeder nennen? Abgesehen von deinen Eltern, von wie vielen Menschen kannst du sagen, dass du sie geliebt hast?

Tabu ist, was Zweifel schafft Für jede dieser Fragen gilt: Mit welchen Typ Mann wollt Ihr nur befreundet sein? Und warum kriegen Euch die, die Euch schlecht behandeln, so oft rum? Was haltet Ihr insgeheim wirklich von der Frauenquote? Wie oft rasiert Ihr Euch? Wenn Ihr Euch entscheiden müsstet: Wärt Ihr lieber hässlich oder dumm? Versteht Ihr die IKEA-Anleitung wirklich nicht oder seid Ihr einfach nur zu faul? Warum sagt Ihr so oft nicht, was Ihr wirklich denkt? Bridget Jones, Sex and the City — Ihr seid doch nicht wirklich so, oder?

Geht Ihr am Anfang einer Beziehung mit Make-Up ins Bett, weil Ihr Euch uns nicht ungeschminkt zeigen wollt? Schminkt Ihr Euch für Euch selbst oder für andere?


Das wollen Männer gerne von Frauen wissen

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *