Online Partnersuche Anschreiben

Zehn Dinge, die Sie vorm Schreiben der ersten Nachricht wissen sollten von: Sascha Gorhau In Ihren Partnervorschlägen verstecken sich unzählige interessante Singles — Sie müssen sie nur noch anschreiben. Leichter gesagt als getan, denken Sie? Sie wünschen sich ein wenig Inspiration für gelungene erste Nachrichten, so dass Ihr Gegenüber gar nicht anders kann als begeistert zu antworten? Dann lesen Sie unsere zehn Empfehlungen.

Interessante Hobbys, spannender Lebenslauf und ein wundervolles Lächeln auf den Profilbildern: Wenn Sie ein ElitePartner fasziniert, liegt nichts näher, als den direkten Kontakt zu suchen. Doch die erste E-Mail ist kein Selbstläufer. Auf Premium-Portalen wie ElitePartner erwarten gebildete und kultivierte Singles potenzielle Partner auf Augenhöhe. Dabei stellt der Erstkontakt die Weichen für die weitere Kommunikation: Neugier und Interesse des Angeschriebenen wollen geweckt werden.

Einfallslos formulierte Zeilen gelten schnell als Anzeichen für fehlendes Engagement und mangelndes seriöses Bemühen um das Gegenüber. Dabei stehen die Chancen auf eine Antwort gut, wenn Sie einige Spielregeln beachten. Die folgenden zehn Tipps helfen beim Erstkontakt: Zehn Dinge, die Sie vor dem Schreiben der ersten Nachricht wissen sollten Die erste kleine Herausforderung ist die Anrede. Unsere Umfragen unter unseren Mitgliedern zeigen: ElitePartner mögen E-Mails mit einer möglichst persönlichen Anrede.

Ein Detail aus dem Profil des anderen zeigt, dass Sie sich als Verfasser der Zeilen Gedanken gemacht haben: Die meisten Fragen hatte er gar nicht beantwortet. Dafür beschrieb er ausführlich die Frau, die er sucht: Hübsch musste sie sein Anm: Klug das Niveau gehoben! Sein Foto war eindeutig älteren Datums, wie Kleidung und Frisur verrieten. Er inzwischen also auch. Literarischen Meisterleistungen sind nicht vonnöten Ich war immer schon positiv gestimmt, wenn ich erkennen konnte, dass der Mail-Versender sich mit meinem Profil befasst hatte, textlich darauf einging und sich einer normalen Wortwahl bediente.

Eine — für mich — durchaus gelungene erste Mail ist folgende, die natürlich auch nur wieder im Zusammenhang mit einem gut ausgefüllten Profiltext funktioniert: Ich fühle mich angesprochen und bin bereit. Verzeihen Sie bitte diese kurze Form der Kommunikationsaufnahme. Für mich war es schon eine Hürde mein Profil anzulegen. Anfangs ist so ein Mail-Wechsel ja nichts anderes als ein Frage- und Antwort-Spiel. Also zum ersten Date und damit zur nächsten Hürde auf dem Weg zum Liebes- und Lebens-Partner.

Dennoch brauchen Sie nicht gleich alle negativen Seiten auf den Tisch zu packen: Wenn es um Eigenschaften geht, die bei der Partnersuche hinderlich sein können, muss also jeder für sich entscheiden: Schreibe ich das vorweg ins Profil oder lieber nicht? Weniger ist am Anfang mehr Auf jeden Fall gilt aber: Kinder, Behinderungen oder Besonderheiten, die unabänderlich sind, sollten Sie bald ansprechen. Das ist nur fair — sich selbst und anderen gegenüber. Wer diese Punkte berücksichtigt, hat schon eine Menge richtig gemacht — und erhält hoffentlich viele Zuschriften.

Aber auch aktiv auf die Suche zu gehen, hilft der Liebe auf die Sprünge. Doch wie suchen Sie dabei richtig? Auch hier haben wir bei den Spezialisten noch einmal nachgehakt: Weniger ist am Anfang mehr. Anstatt also allzu viel vorab zu analysieren — lieber direkt anschreiben und persönlich kennenlernen. Denn wer zu viel zu früh in ein Foto oder das Profil hineinliest, verkopft die Kontaktaufnahme eventuell zu sehr.

Wenn also ein Profil auf den ersten Blick interessant erscheint, lieber direkt eine Mail schicken und Gemeinsamkeiten herausfinden, sagt der Elitepartner-Experte. Wenn Sie das Gefühl haben, da stimmt etwas nicht, dann hören Sie auf dieses Gefühl. Haben Sie also entschieden jemanden zu kontaktieren, halten Sie sich am Anfang besser kurz. Die erste Mail sollte aber nicht mehr als ein ausgedehntes "Hallo", ein kurzer, netter Smalltalk reicht fürs Erste.

Die erste Kontaktaufnahme ist nicht für lange Lebensgeschichten gedacht. Sie haben ja Zeit. Für ausführlicheren Austausch bleibt Ihnen nach dem ersten Abtasten das Telefonat, falls sich die erste Sympathie bestätigt, sagt der Parship-Experte. Der erste Eindruck zählt Dennoch zählt der erste Eindruck, genau wie im richtigen Leben. Deshalb eine möglichst ausgefallene Anrede wählen. Eher langweilig klingt etwa "Hallo Fremder". Persönlicher und damit besser ist:


Die Formel für die perfekte erste Nachricht beim Online-Dating

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *