Speed Dating Essen Ausbildung

Das Konzept ist einfach: Im Zehn-Minuten-Takt stellst Du Dich bei den anwesenden Betrieben vor, bringst Deine Bewerbungsunterlagen mit und führst Gespräche mit den teilnehmenden Unternehmen. Dann wird gewechselt für das nächste Date mit dem nächsten Unternehmen. Um sich bei einem der Unternehmen vorstellen zu können, musst Du Dich während der Veranstaltung nur auf einen der Warteplätze des jeweiligen Betriebes setzen.

Die Warteplätze sind ausgeschildert, die IHK-Mitarbeiter helfen Dir bei der Orientierung. Das Gespräch wird nach zehn Minuten beendet. Du begibst Dich zum Wartebereich des nächsten Unternehmen, das Dich interessiert. Zahlreiche Unternehmen sind beim IHK-Azubi-Speed-Dating dabei — sie bieten Ausbildungsplätze für und an. Wann hast Du sonst die Gelegenheit, an einem Tag zahlreiche Einzelgespräche zu führen und Dich so für ein ausführliches persönliches Bewerbungsgespräch zu empfehlen?

Damit Du beim Azubi Speed Dating überzeugen kannst, solltest Du Dich gut darauf vorbereiten. Informiere Dich beispielsweise über den Internetauftritt der teilnehmenden Unternehmen und bringe Deine Bewerbungsunterlagen in ausreichender Anzahl mit zum Azubi-Speed-Dating. Diese können den Unternehmen vorgelegt und zur weiteren Ansicht überlassen werden. Bereite Dich auf die Unternehmen und die Berufe vor, die Dich interessieren. Azubi-Speed-Dating In 10 Minuten zur Ausbildung 10 Minuten — die Sanduhr läuft — die Gespräche beginnen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Unternehmen ist für Saskia Schmidt aus der Personalentwicklung der NATIONAL-BANK, Essen, die Teilnahme am Azubi-Speed-Dating eine Premiere. Dies ist für die jungen Menschen ein Vorteil im Auswahlprozess gegenüber völlig unbekannten Bewerbern. Von 11 bis 15 Uhr stand die Philharmonie Essen ganz im Zeichen des Azubi-Speed-Dating. Mal führte die IHK am Februar Unternehmen mit jungen Bewerberinnen und Bewerbern zusammen: Mehr als Unternehmen boten offene Ausbildungsplätze in den Bereichen Allgemeine Büroberufe, Handel, Hotel- und Gaststättengewerbe, IT und Medien - davon 25 in Verbindung mit einem Dualen Studium — an.

Darunter auch Marie Veltin und Henning Gude von der Gude GmbH mit Sitz in Oberhausen, die wie Saskia Schmidt das Format zum ersten Mal nutzten, um sich als Ausbildungsbetrieb bekannter zu machen. Das Prinzip ist einfach: Nach Ablauf der Zeit wird zum nächsten Gesprächspartner gewechselt.


Azubi-Speed-Dating 2017

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *