Wie Treffen Frauen Entscheidungen

Denn sie fragen sie nicht nach ihrer Meinung. Das passiert, weil die weibliche Natur hier anders ist. Hat eine Frau eine Entscheidung zu treffen, bei der mehrere Menschen involviert sind, befragt sie erst alle und entscheidet erst dann. Sie glaubt, dass ein Mann genauso verfährt, deswegen regt sie sich über seine Vorgehensweise auf. Der Mann seinerseits versteht nicht, was er falsch gemacht haben soll.

Er hat die Entscheidung getroffen, hat die Verantwortung übernommen und ist nun für Diskussionen bereit. Er ist bereit zuzuhören und sogar seine Entscheidung zu revidieren. Ein Mann wiederum versteht die weibliche Unentschlossenheit nicht. Wenn Frau eine Entscheidung treffen muss, sagt sie, dass sie erst nachdenken müsse. Was es für sie bedeutet? Dass sie darüber reden, eventuell andere Meinungen hören und erst dann entscheiden will.

Aber nur weil sie sich anders verhält, darf sie nicht sauer werden, wenn der Mann nicht entsprechend ihrer Erwartung handelt. Dein Körper wird unnötige Kalorien nicht ewig so problemlos verbrennen. Und wenn du dir das ungesunde Essen und Snacken zwischendurch erst einmal angewöhnt hast, wird es schwer, wieder damit aufzuhören. Du gibst dich mit deinem Job zufrieden Studium fertig und nun?

Den ersten Job, den du nach der Uni annimmst, wirst du sicher nicht ewig machen. Sollst du auch gar nicht! Nutze deine Zeit und probiere die unterschiedlichsten Tätigkeiten aus. Gib dich nicht mit etwas zufrieden, das zwar deine Miete finanziert, dich sonst aber nicht weiterbringt. Du denkst nicht über dich selbst nach Zwischen 20 und 30 ist der perfekte Zeitpunkt, sich selbst zu finden.

Du bist nur für dich selbst verantwortlich, hast keine Kinder, keinen Ehemann, kein Haus und keine Schulden. Die perfekte Ausgangssituation, um dir einmal Gedanken darüber zu machen, was du eigentlich im Leben erreichen willst und wie du an dir selbst arbeiten kannst. Willst du geduldiger und zuversichtlicher sein? Willst du einen Job, der dich fordert oder nur genügend Geld auf der Bank? Hör in dich hinein, dann wirst du sicher die richtigen Entscheidungen treffen.

Du willst, dass jeder dich mag Was soll schon passieren, wenn dich irgendjemand nicht mag? Zwischen 20 und 30 ist deshalb der ideale Zeitraum, um seinen Freundeskreis einmal regelrecht "auszumisten". Wer ist wirklich mein Freund und wer tut mir nicht gut? Diese Entscheidung zu fällen, ist nicht leicht, aber dringend notwendig!

Denn nur so kann man sich auf die wirklich wichtigen Menschen in seinem Leben konzentrieren! Du glaubst Drama gehört zum Leben Mit Anfang, Mitte 20 befindet sich wahrscheinlich so gut wie jede Frau in ihrer Sturm- und Drang-Phase. Wilde Partys, wechselnde Kerle, neue Freunde. Jede Menge Stresspotenzial, jede Menge Drama! Das muss nicht sein! Wenn du dich mit deiner besten Freundin gestritten hast, dann sicher nur, weil ihr gestern Abend beide ein Glas Wein zu viel hattet.

Such den Kontakt zu ihr, ruf sie an und kläre die Situation. Das Leben ist wirklich so viel einfacher ohne Drama! Danach ist das schon etwas anderes: Sonst wirst du es irgendwann bereuen


Entscheidungen treffen: Frauen urteilen anders als Männer

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *